Richtig oder falsch?

Geschrieben am 25.11.2020
von Shaolin Rainer


Was ist richtig, was ist falsch?

Schnell sind wir mit einem Urteil bei der Hand. Aber was der Eine völlig richtig findet, ist für einen anderen einfach komplett falsch.

Der Weg Buddhas war aber der Weg der Mitte!



Anstatt zu überlegen, ob etwas „richtig oder falsch“ ist, sollten wir uns Gedanken machen, wo die Mitte zwischen den beiden Positionen liegt.

Die Lösung, die zum Ziel führt, ist immer in der Mitte zu finden!



Es ist falsch, richtig zu sein; es ist richtig falsch zu sein

Paul Arden - 1940 bis 2008

Alles ist richtig, auch das Gegenteil. Nur "zwar" oder "aber", das ist nie richtig

Kurt Tucholsky - Deutscher Journalist und Schriftsteller - 1890 bis 1935

Je kleiner das Sandkörnlein ist, desto sicherer hält es sich für den Mittelpunkt der Welt

Marie von Ebner-Eschenbach - Österreichische Schriftstellerin - 1830 bis 1916



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Danke, dass Sie Buddha-Blog lesen. Ist Ihnen aufgefallen, dass hier keine externe Werbung läuft, dass Sie nicht mit Konsumbotschaften überhäuft werden?

Möchten Sie dem Autor dieses Blogs für seine Arbeit mit einer Spende danken? Der Betrieb dieser App (und der zugrunde liegenden Webseite https://shaolin-rainer.de) erfordert bis zu € 3000 im Monat.

Unterstützen Sie mich, beteiligen Sie sich an den umfangreichen Kosten dieser Publikation. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir für den Buddhismus leisten (ich und mein Team), auch weiterzuführen.

Via PayPal (hier klicken)

oder per Überweisung:

Kontoinhaber: Rainer Deyhle, Postbank, IBAN: DE57700100800545011805, BIC: PBNKDEFF

1000 Dank!