Negative Dinge Teil 2
Negative Dinge
14.08.2022

Negative Dinge

Sehr häufig werde ich gefragt, wie mit den vielen negativen Dingen um uns herum umzugehen sei. Meine Antwort ist einfach: Ignorieren.

Sich "selbst" heilen
08.08.2022

Sich "selbst" heilen

Wir Menschen werden immer wunderlicher, haben immer mehr Marotten, leiden unter Depressionen, Wahnvorstellungen, Ängsten. Seelische Leiden aller Art füllen die Wartezimmer der spezialisierten Ärzte, der Gott in Weiß (Halbgott mindestens), der wird es schon richten.

Mach Dich frei
04.08.2022

Mach Dich frei

Was uns zur "Erleuchtung" fehlt, das ist ein befreites Denken. Die althergebrachten Muster, die halten uns von unserer Vervollkommnung ab, Ängste, Sorgen, Nöte, ja richtige Furcht durchsetzt uns immer wieder, die Unsicherheiten des Lebens sind in unserem Gedankenpalast verfestigt, müssen nach dem Lehrer aller Lehrer erst einmal zerschlagen werden. Wer diese Gifte aus seinem Denken verbannen kann, den erwarten ungeahnte Freuden, die unendliche Freiheit, die das Erwachen uns bietet.

Wir bauen unsere Käfige selber
03.08.2022

Wir bauen unsere Käfige selber

Der Mensch ist ein seltsames Tier, er baut sich seine Käfige selbst, denn er will nicht weiter schauen, als dass sein "Verstand" die Angelegenheiten überblicken kann.

Ausflüge
03.08.2022

Ausflüge

Mein neues Leben als "Shaolin-Mönch" fing an mir sehr zu gefallen, die Zweifel waren weg, ja, ich fühlte mich "wohl" im Tempel, die Menschen fingen an mich zu grüßen, der Tempelwächter ließ mich ohne ein Zucken passieren, durch die Pforte der Mönche. Mein Meister hatte wohl mit dem Mann am Tor ein Gespräch, wies ihn an mir Einlass zu gewähren, ich gehörte dazu. Mein Chinesisch wurde besser, ich konnte einige Sätze sprechen, die Bewohner der Gegend fingen an mich zu respektieren, was auch (und im Besonderen) daran lag, dass ich nicht "klein beigab", sondern mich ganz offensichtlich "durchbiss" (sonst wäre ich ja nicht so lange im Tempel zu sehen gewesen).

Das Salz der Weisheit
01.08.2022

Das Salz der Weisheit

Buddha führte einmal aus, dass seine Lehre wie Salz wäre, da der "Geschmack" seiner Worte für jeden Menschen gleich sei.

Meine Mittagspause im Tempel
30.07.2022

Meine Mittagspause im Tempel

Hier lesen Sie die ersten Teile meines Textes über das Leben und das Training im Shaolin Tempel vor fast vierzig Jahren click

Positive Anker setzen
29.07.2022

Positive Anker setzen

Wer kennt sie nicht, die schwachen Momente, die Verlockungen des Lebens, die Stimme der Natur, die Attacken mit Wut, Hunger oder Depressionen.

Ein gesundes Selbstbewusstsein
26.07.2022

Ein gesundes Selbstbewusstsein

Sie sind so gar nicht selbstbewusst – woran könnte das liegen? Selbstbewusstsein bauen wir bereits als Kinder auf, wer hier nicht rechtzeitig seine Erfahrungen macht, und die dann auch umsetzt, der kommt dann als Erwachsener zu kurz.

Gong An (Koan)
25.07.2022

Gong An (Koan)

In vielen buddhistischen Klöstern wird das theologische Gong-An-Konzept (Koan) gelehrt, weil die Menschen eben oft grosse Schwierigkeiten haben, nicht in Kategorien wie "gut" oder "schlecht" zu denken, die Dinge (und die Menschen) nicht einzuteilen.