Diamant-Sutra Teil III

Geschrieben am 24.05.2021
von Shaolin Rainer


Buddha fragte:

„Was denkst du, Schüler, gibt es irgendein Dharma (Gesetz oder Lehre, oder auch Grundbestandteil der Welt, z.B. das Nirvana), das ich lehre?“

Der Schüler erwiderte: „Der Buddha hat nichts zu lehren, Von-der-Welt-Verehrter.“

Warum stellte der historische Buddha seinem Schüler diese Frage?

Weil Leere Form ist, und Form ist Leere.

Wenn ein Dharma-Vortrag gehalten wurde bedeutet dies in Wirklichkeit, dass es keinen Vortrag gab. Die Wahrheit ist nicht zu fassen, und auch nicht auszudrücken.

Weder gibt es sie, noch gibt es sie nicht!

Dies ist der Grundsatz aller Weisheiten.



Wenn wir es versäumen, uns um andere zu kümmern, wenn sie Hilfe brauchen, wer wird sich dann um uns kümmern?

Buddha - Ehrenname des indischen Philosophiestifters Siddhartha Gautama - 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Das Geheimnis des Genies besteht darin, den Geist des Kindes ins hohe Alter zu tragen, was bedeutet, dass Sie niemals Ihre Begeisterung verlieren

Aldous Huxley - Britischer Schriftsteller - 1894 bis 1963

Also schlecht ist das Weib von Natur, da es schneller am Glauben zweifelt, auch schneller dem Glauben abschwört, was die Grundlage von Hexerei ist

- Heinrich Kramer - Deutscher Inquisitor, Autor des "Hexenhammers" und Wegbereiter der Hexenverfolgung  -1430 bis 1505



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Danke, dass Sie Buddha-Blog lesen. Ist Ihnen aufgefallen, dass hier keine externe Werbung läuft, dass Sie nicht mit Konsumbotschaften überhäuft werden?

Möchten Sie dem Autor dieses Blogs für seine Arbeit mit einer Spende danken? Der Betrieb dieser App (und der zugrunde liegenden Webseite https://shaolin-rainer.de) erfordert bis zu € 3000 im Monat.

Unterstützen Sie mich, beteiligen Sie sich an den umfangreichen Kosten dieser Publikation. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir für den Buddhismus leisten (mein Team und ich), auch weiterzuführen.

Via PayPal (hier klicken)

oder per Überweisung:

Kontoinhaber: Rainer Deyhle, Postbank, IBAN: DE57700100800545011805, BIC: PBNKDEFF

1000 Dank!