Wann kommt meine Zeit?

Geschrieben am 22.07.2021
von Shaolin Rainer


Viele Menschen fragen sich: wann kommt meine Zeit, wann habe ich mal Glück?

Die Antwort ist einfach: JETZT

Heute ist ein guter Tag, weil ich lebe und atme, ich Freude und Trauer erlebe, weil Glück und Unglück meinen Weg begleitet.

Und es ist gut so wie es ist.

Wenn es nämlich anders wäre, wäre es nicht echt!



Unter den Idealen, die einen Menschen über sich selbst und seine Umwelt hinausheben können, gehört die Ausschaltung weltlicher Begierden, Ausmerzung von Trägheit und Verschlafenheit, Eitelkeit und Geringschätzung, Überwinden von Ängstlichkeit und Unruhe und Verzicht auf Mißwünsche zu den wesentlichsten

Buddha - Ehrenname des Siddharta Gautama - 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Man weiß selten, was Glück ist, aber man weiß meistens was Glück war

- Françoise Sagan - Französische Schriftstellerin - 1935 bis 2004

Wer das Glück entsagt, hat das Glück erjagt

- Ernst Ziel - Deutscher Schriftsteller und Redakteur - 1841 bis 1921



Mit Geld kann man sein Glück nicht kaufen, aber man kann anderen Glück schenken

- Freddie Mercury - Britischer Rocksänger - 1946 bis 1991

Du wirst alt, wenn Du das Interesse am Leben verlierst. Wenn Du aufhörst zu träumen, nach neuen Wahrheiten zu streben und nach neuen Welten zu suchen, die Du erobern könntest. Wenn Dein Geist für neue Ideen und neue Interessen offen ist und wenn Du den Vorhang zur Seite schiebst und den Sonnenschein von der Inspiration neuer Wahrheiten des Lebens und des Universums hereinlässt, wirst Du jung und vital bleiben

- Joseph Murphy - Irischer Esoterikautor mit christlich-pantheistischem Hintergrund - 1898 bis 1981

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein

- Albert Einstein - Theoretischer Physiker - 1879 bis 1955



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Danke, dass Sie Buddha-Blog lesen. Ist Ihnen aufgefallen, dass hier keine externe Werbung läuft, dass Sie nicht mit Konsumbotschaften überhäuft werden?

Möchten Sie dem Autor dieses Blogs für seine Arbeit mit einer Spende danken? Der Betrieb dieser App (und der zugrunde liegenden Webseite https://shaolin-rainer.de) erfordert bis zu € 3000 im Monat.

Unterstützen Sie mich, beteiligen Sie sich an den umfangreichen Kosten dieser Publikation. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir für den Buddhismus leisten (mein Team und ich), auch weiterzuführen.

Via PayPal (hier klicken)

oder per Überweisung:

Kontoinhaber: Rainer Deyhle, Postbank, IBAN: DE57700100800545011805, BIC: PBNKDEFF

1000 Dank!